Hautkrebsvorsorge/Computeranalyse
Image Das Maligne Melanom („schwarzer Hautkrebs“) zeichnet sich weltweit durch eine rasante Zunahme aus. Gerade bei dieser Krebsform ist eine frühzeitige Erkennung wichtig. Neben der Inspektion durch das Auge eines erfahrenen Hautarztes erlaubt die Auflichtmikroskopie eine genauere Beurteilung suspekter Pigmentflecke im Hinblick auf Pigmentstruktur, Symmetrie und weitere wichtige Kriterien.

Mittels digitaler Videotechnik können heutzutage auflichtmikroskopische Bilder aufgenommen und vergrößert werden. Die Analyse der so gewonnen Bilder kann direkt am Bildschirm erfolgen. Durch diese innovative Technik können unnötige operative Entfernungen von Pigmentmalen verhindert, andererseits mikroskopisch veränderte Pigmentmale rechtzeitig erkannt und entfernt werden. Ein besonderer Vorteil dieser Methode ist die Möglichkeit, sämtliche Bilder abzuspeichern. Bei der Verlaufskontrolle können dann in entsprechender Vergrößerung kleinste Veränderungen erfasst werden.