Akupunktur
Image Akupunktur als alternative Ergänzung zur Schulmedizin hat heute unstreitbar einen festen Platz in fast allen Ländern der Welt eingenommen.
Bei Anwendung dieser nebenwirkungsarmen Methode stützen wir uns ausschließlich auf die bekannten, mit naturwissenschaftlichen Methoden belegten Wirkungen der Akupunktur, nämlich Entspannung, Schmerz- und Juckreizlinderung sowie Entzündungshemmung.

Die Durchführung der Akupunktur erfolgt gemäß den Richtlinien für das "A-Diplom" Akupunktur. Dr. Stiefel besitzt darüber hinaus das Zertifikat über die qualifizierte Ausbildung zum Prüfer für die Zusatzweiterbildung nach den Richtlinien der Gesellschaft zur Förderung einer naturwissenschaftlich-physiologischen Akupunktur e.V. (NPA). Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt die Akupunktur bei über 40 Erkrankungen.
Bei folgenden Beschwerden und Diagnosen setzen wir die Akupunktur allein oder in Kombination mit schulmedizinischen Maßnahmen ein:
  • Heuschnupfen und sonstiger allergischer Schnupfen
  • Chronischer Juckreiz
  • Entzündungen der Haut, wie Neurodermitis, Psoriasis etc.
  • Chronische Kopf- und/oder Gelenkschmerzen
  • Schwangerschaftserbrechen
Vor Einleitung einer Akupunkturbehandlung wird selbstverständlich eine schulmedizinische Abklärung der Beschwerden durchgeführt bzw. bei Ärzten anderer Fachrichtungen erbeten.